Die Standard-Fertigung meiner Meeresbilder auf Leinwand mit matter Oberfläche

Die Standard-Fertigung meiner Meeresbilder bietet eine matte Bildoberfläche. Diese Oberfläche ist frei von Spiegelungen und Reflexen und verfügt trotzdem über ausdrucksstarke Farben.Zur Standard-Fertigung nutzte ich eine schwere Leinwand mit matter Bildoberfläche, aufgespannt auf einem Massivholzkeilrahmen.
Die Vorteile einer Standard-Fertigung mit matter Oberfläche liegt in der Reflexionsarmut der Präsentation.
Die spezielle Fine-Art-Leinwand erlaubt trotz der matten Oberfläche kräftige Farben und ein gutes Kontrastverhalten und ist sichtbar deutlich besser als die meisten im Internet oder Copyshop angebotenen Leinwände, welche in der Regel für Werbedrucke und weitere Massenware konzipiert wurden.

Die schwere Leinwand in der Standard-Fertigung besitzt eine sehr gute Farbträgerschicht, welche einen großen Farb- und Helligkeitsumfang darstellen kann.Von Motiv zu Motiv können die Unterschiede zwischen meinen Premium-Werken und den Standard-Werken recht groß sein.
Diese Unterschiede sind physikalisch bedingt und hängen mit den optischen Eigenheiten glänzender und matter Auflichtmedien zusammen.
Lesen Sie dazu die Beschreibung im Bereich Premium.
Es gilt eine individuelle Abwägung der Vor- und Nachteile der beiden Ausarbeitungen vorzunehmen.

Jedes Meeresbild der Standard-Fertigung ist rückseitig mit einem Etikett versehen. Das Meeresfoto-Etikett steht dafür, dass dieses Werk an der Kieler Förde produziert wurde.Fotografische Motive auf Leinwand haben eine lange Geschichte.
Von den ersten Fotopapieren mit simulierter Leinwandstrukturoberfläche über bedruckbare Textilien in vielen Gewichten und Strukturen, bis zu den heute genutzten speziellen Leinwänden mit Druckträgerschichten in unterschiedlichsten Arten und Qualitäten.

Die Meeresbilder der Standard-Fertigung haben rückseitig – je nach Größe – ein oder zwei stabile Wandbefestigungshalter aus Metall.Leinwand ist nicht gleich Leinwand.
Die Unterschiede reichen von billigsten Qualitäten, die eher an eine verwaschene Plastiktüte erinnern, über Kunststoffleinwände mit "künstlicher" Oberflächenstruktur über sehr dünne industriell genutzte Leinwände mit schwacher Farbträgerschicht bis zu den schweren Leinwänden mit einer Farbträgerschicht die auch mit kräftigem Farbauftrag ein tonwertreiches, detailreiches und sehr haltbares Bild liefern.
In den Fertigungen „Standard“ und „Premium“ werden ausschließlich hochwertigste Materialien verwendet.



Diese Internetgalerie ist ein Projekt von Mario Reinstadler Fotografie.

Alle Abbildungen und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Veröffentlichung ist ausschließlich mit schriftlicher Genehmigung gestattet.

Fotografien von Nordsee und Ostsee seit 2004 – www.meeresfoto.de


Mario Reinstadler fotografiert Nordsee und Ostee – Signatur